ILIAS - Universität Passau
  • Anmelden
Baumansicht ein

Brotkrumen-Navigation

Symbol Kurs

Forschungsdesign und computergestützte Inhaltsanalyse

VHB Kursdemo, Prof. Dr. Horst-Alfred Heinrich

Reiter

Begrüßung

Wir begrüßen Sie recht herzlich an der Lehrprofessur für Methoden der Empirischen Sozialforschung der Universität Passau.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem VHB-Online Kurs "Forschungsdesign und computergestützte Inhaltsanalyse mit RQDA" und hoffen, Ihnen mit diesem Kurs eine abwechslungsreiche und lehrreiche Online-Veranstaltung anbieten zu können. Die Veranstaltung richtet sich an Bachelorstudierende eines sozialwissenschaftlichen Studiengangs, die bereits erste Vorkenntnisse im Bereich der Empirischen Sozialforschung. bzw. der qualitativen Methodenlehre vorweisen können.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Erfolg in dieser Veranstaltung.

Prof. Dr. Horst-Alfred Heinrich (Kursleiter)
Georg Reiff, M.A. (Kurstutor)
Prof. Dr. Horst-Alfred-Heinrich (Lehrprofessurinhaber und Kursleiter)
Kursbeschreibung
Die Veranstaltung umspannt den gesamten Forschungsprozess von der Entwicklung einer empirisch- sozialwissenschaftlichen Fragestellung, über die Einordnung in wissenschaftstheoretische Grundüberlegungen, ihrer Operationalisierung bis hin zur Auswertung der erhobenen Daten mittels computergestützter Inhaltsanalyse. Mit verschiedenen Textmaterialien zu aktuellen Themen wird die Anwendung und Auswertung der Inhaltsanalyse anhand der freien Software RQDA eingeübt und somit für die eigenständige Anwendung nutzbar gemacht. Dementsprechend geht es darum Texte zu nutzen, um sozialwissenschaftliche Forschungsfragen zu bearbeiten. Somit eignet sich diese Veranstaltung dazu, wissenschaftliches Arbeiten entlang des Forschungsprozesses zu erlernen und auf die Beantwortung einer empirisch-sozialwissenschaftlichen Fragestellung hin anzuwenden.
Kontakt
  • E-Mail:                        georg.reiff@uni-passau.de
  • Sprechzeiten:            nach Vereinbarung (telefonisch oder per Skype)
Georg Reiff, M.A. (Kursbetreuer)
Kursinformationen
Aufbau und Logik des Kurses
  • Die Module A-D werden chronologisch freigeschaltet, da sie inhaltlich aufeinander aufbauen. Innerhalb der Module können Sie sich frei bewegen. Es wird aber auch hier empfohlen chronologisch vorzugehen.
  • Am Anfang einer jeden Lerneinheit der Module A-C steht eine Input-Präsentation. Gemeinsam mit der entsprechenden Primärliteratur stellen sie die Wissensgrundlage des Kurses dar. 
    • Parallel zu den Input-Präsentationen beginnen die Lerneinheiten des Modul D mit Video-Tutorials zur computergestützten Inhaltsanalyse mit RQDA.
  • Darüber hinaus haben wir weitere Videos erstellt und gedreht, um Ihnen die Inhalte aus anderen Perspektiven zu beleuchten.
  • Des Weiteren stehen Ihnen externe Links zur Verfügung, die ebenfalls ergänzend zur Primärliteratur und den Input-Präsentationen, die Inhalte des Kurses abwechslungsreich vertiefen.
  • Am Ende eines jeden Moduls finden Sie einen Kontrolltest. Dieser dient Ihrem Lernfortschritt, ist aber zum Bestehen des Kurses ohne Relevanz.
  • Am Ende eines Moduls ist es obligatorisch die Vorleistungen innerhalb Ihrer Arbeitsgruppen zu erbringen. Ansonsten ist es nicht möglich, das nächste Modul zu bearbeiten.
Lernziele
  • Praktische und theoretische Vertiefung des Ablaufs eines wissenschaftlichen Forschungsprojektes.
  • Entwicklung des Bewusstseins für die Zusammenhänge zwischen der eigenen Fragestellung, wissenschaftstheoretischen Grundannahmen sowie dem Entwurf eines Forschungsdesigns und der Reichweite der gewonnenen Ergebnisse.
  • Ein sicherer Umgang mit der Software RQDA zur computergestützten Inhaltsanalyse.
Leistungsanforderungen
  • Lesen der Pflichtlektüre
  • Fristgerechte Bearbeitung der Module inkl. der modulspezifischen Vorleistungen
    • Modul A: Schreiben eines 2-seitigen Essays und einer 1-seitigen Rezension eines weiteren Essays.
    • Modul B: Schreiben eines 2-seitigen Essays und einer 1-seitigen Rezension eines weiteren Essays.
    • Modul C: Aktive Mitgestaltung des Arbeitsgruppen Etherpads zur Erstellung eines Kategoriensystems.
    • Modul D: Nachweis des sicheren Umgangs mit RQDA gemäß den Vorgaben in der Veranstaltung.
Prüfungsleistung
  • Verfassen einer Hausarbeit
    • Die Länge variiert je nach Anforderung der Modulzuordnung der entsprechenden Universität zwischen 12 bis 20 Seiten (reiner Text).
Ablaufplan

Lernmodul A: Wissenschaftstheoretische Vorüberlegungen

Symbol Ordner
Symbol Ordner

(2) Arbeitsgruppen Modul A

Verfügbarkeit: 14. Feb 2018, 13:05  
Um dieses Objekt zu nutzen, müssen Sie angemeldet sein und entsprechende Zugriffsrechte besitzen.  
Symbol Test

Kontrolltest Modul A

Verfügbarkeit: 27. Mär 2018, 11:05  
Um dieses Objekt zu nutzen, müssen Sie angemeldet sein und entsprechende Zugriffsrechte besitzen.  

Kommunikation

Symbol Forum
Beiträge: 1  
Letzter Beitrag: Dieses Forum steht Ihnen für allgemei... von reiff04, 14. Feb 2018, 13:12  

Semesterapparat

Symbol Ordner

Inhalt

Symbol Ordner
Symbol Ordner