Nutzungsvereinbarung

Nutzungsvereinbarung für ILIAS

Nutzungszweck

  1. Das Learning-Management-System (LMS) ILIAS ist ein Dienstangebot des Zentrums für Informationstechnologie und Medienmanagement (im Folgenden als ZIM bezeichnet) und enthält öffentliche und geschlossene Bereiche. ILIAS dient der Unterstützung von Studium und Lehre, Forschung, Wissens- und Technologietransfer an der Universität Passau.
  2. Die Nutzung des LMS ILIAS umfasst insbesondere
    • für Studierende das Abrufen und Nutzen bereitgestellter Lerninhalte und der in ILIAS angebotenen Lern-, Arbeits-, Kommunikations- und Kollaborationsfunktionen.
    • für Dozierende darüber hinaus das Einstellen solcher Inhalte in das LMS.
  3. Im Einzelfall kann es auch Studierenden erlaubt sein, einzelne Lerninhalte in ILIAS einzustellen. Die Berechtigung wird durch die Administration des jeweiligen Bereichs geregelt.

Zugang und Registrierung

  1. Die Nutzung des Servers und seiner Inhalte ist kostenlos für Studierende und Angehörige der Universität Passau sowie berechtigte externe Personen.
  2. Zugangsberechtigt sind alle Studierenden und Angehörigen der Universität Passau sowie externe Kooperationspartner und externe Studierende, die hochschulübergreifende Lehrveranstaltungen besuchen.
    • Angehörige der Universität Passau verwenden für den Login die bei Universitätseintritt vom ZIM vergebene ZIM-Kennung.
    • Accounts externer Personen (Angehörige anderer Hochschulen bzw. Kooperationspartner) sind über die kooperierenden Mitglieder der Universität Passau beim ZIM ( support@zim.uni-passau.de) zu beantragen.
  3. Alle Nutzenden verpflichten sich, ihre Zugangsdaten geheim zu halten, insbesondere Anmeldename und Passwort nicht an Dritte weiterzugeben. Nutzende haften für jeglichen Missbrauch ihres Accounts, der aufgrund ihres Verschuldens entsteht.
  4. Accounts von Mitgliedern und Angehörigen der Universität Passau werden 5 Jahre nach Ablauf der ZIM-Kennung gelöscht. Accounts von externen Personen sind grundsätzlich zeitlich begrenzt aktiviert und werden ebenfalls 5 Jahre nach Ablauf der Kennung gelöscht. Die Löschroutine erfolgt immer am Monatsende.

    Eine vorzeitige Löschung von Accounts kann auf Antrag des oder der Nutzenden beim ZIM erfolgen.

    Durch die Löschung des Accounts werden alle personenbezogenen Daten (z. B. persönliches Profil, Kurs- und Gruppenmitgliedschaften, Lernfortschritt) entfernt. Von der oder dem Nutzenden angelegte Objekte und Textbeiträge (z. B. in Wikis oder Blogs) werden anonymisiert. Forenbeiträge sind hiervon ausgenommen.

    Nutzenden wird empfohlen, alle benötigten Dateien vor Ablauf der ZIM-Kennung oder der externen Kennung selbstständig zu sichern.

Nutzungsbedingungen (-berechtigung)

  1. Alle Nutzenden müssen sicherstellen, dass die angegebene persönliche E-Mail Adresse stets gültig und funktionsfähig ist und regelmäßig auf Posteingang überprüft wird.
  2. Nutzende verpflichten sich nach bestem Wissen und Gewissen, keine Inhalte hochzuladen, die zu einer Störung des Systems (z. B. Schadsoftware) führen können.
  3. Es ist Nutzenden darüber hinaus nicht gestattet, das LMS ILIAS für Werbe- und/oder Marketingbotschaften zu verwenden.
  4. Dozierende und Personen mit Bereichsadministrationsrechten tragen die alleinige Verantwortung für ihre im LMS ILIAS angebotenen Veranstaltungen und Inhalte sowie deren sachgemäße und rechtskonforme Bereitstellung.
  5. Bei Verstoß gegen eine der oben aufgeführten Bedingungen haben Nutzende den Schaden zu ersetzen, welcher dem Geschädigten entstanden ist. Darüber hinaus liegt es im Ermessen des ZIM, nach Kenntniserlangung derartiger Verstößen, der Person den Zugang zu ILIAS gänzlich oder zeitlich begrenzt zu sperren. Vor jeder endgültigen Entscheidung ist die oder der Betroffene anzuhören und die Verwaltung zu konsultieren. Die Dauer der Sperrung ist auf 72 Stunden oder auf die Dauer der Schadensbehebung begrenzt.

Urheberrechte und geltendes Recht

  1. Mit Zustimmung zu dieser Vereinbarung erkennen Nutzende ausdrücklich an, dass alle Rechte an den im LMS ILIAS bereitgestellten Materialien bei den Urheberrechtsinhabern bzw. genannten Dritten liegen. Nutzende sind verpflichtet, das Urheberrecht zu wahren. Jegliche Nutzung der zur Verfügung gestellten Materialien außerhalb der Lehrveranstaltung, z.B. Vervielfältigung, Veröffentlichung, Verkauf oder Weitergabe an Dritte bedarf der vorherigen Zustimmung der jeweiligen Urheberrechtsinhaber. Ausgenommen ist die unvermeidliche Herstellung automatischer temporärer Kopien durch den verwendeten Browser sowie das Ausdrucken von Inhalten zu privaten Lernzwecken.
  2. Lehrende sind verpflichtet sicherzustellen, dass sie berechtigt sind, die von ihnen bereitgestellten Materialien an die jeweilige Personengruppe weiterzugeben, und tragen die alleinige Verantwortung für deren rechtskonforme Bereitstellung.
  3. Darüber hinaus haben Nutzende zu gewährleisten, dass sie nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Das bedeutet, insbesondere:
    • keine Straftat oder Ordnungswidrigkeit zu begehen, insbesondere
    • keine anderen Nutzenden zu belästigen oder zu beleidigen,
    • verleumderische oder bedrohende Inhalte einzustellen
    • oder solche an andere Nutzende zu verschicken
    • sowie nicht gegen Jugendschutzvorschriften zu verstoßen.
  4. Dozierende sind für die Sicherung und Archivierung prüfungsrelevanter Daten, Beiträge und Abgaben selbst verantwortlich.

Datenschutz

  1. Die Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich, um den Nutzenden den Zugang zum LMS ILIAS zu Studien- bzw. Aus- oder Weiterbildungszwecken zu ermöglichen und um den individuellen Lernprozess zu unterstützen. In keinem Fall gibt das ZIM personenbezogenen Daten zu Werbe- oder Marketingzwecken oder auf sonstige Weise an Dritte weiter.
  2. Nutzenden wird untersagt, personenbezogene Daten in Objekten außerhalb des persönlichen Arbeitsraums (z. B. Wiki- oder Blogbeiträge) einzustellen.
  3. Folgende personenbezogene Daten werden in ILIAS gespeichert und sind für die Administration der jeweiligen Bereiche einsehbar:
    1. Personenbezogene Bestandsdaten
      • Persönliche Daten wie
      • Benutzername
      • Nachname
      • Vorname
      • Matrikelnummer
      • E-Mail-Adresse
      werden vom zentralen Authentifizierungssystem der Universität Passau an die ILIAS-Installation übertragen und können lokal von der nutzenden Person nicht geändert werden. Auf Wunsch können Nutzende ihr Profil mit freiwilligen Angaben ergänzen. Über die Veröffentlichung des Namens und des Benutzernamens hinausgehende Daten bestimmen die Nutzenden im persönlichen Profil selbst.
    2. Persönlicher Lernfortschritt
      In Gruppen und Kursen wird zudem ein sogenannter Lernfortschritt für jedes Mitglied erfasst, um eine bessere Betreuung der Lernenden durch die Lehrenden zu ermöglichen. Jedes Mitglied kann seinen eigenen Lernfortschritt einsehen. Folgende Daten sind für Personen mit Administrations- und Tutorrechten einsehbar:
      • Bearbeitungsstatus einzelner Lernobjekte
      • Erster und letzter Zugriff auf Lernobjekte
      • Anzahl der Zugriffe auf Lernobjekte
      • Gesamtdauer der Zugriffe auf Lernobjekte
      Alle über das System erbrachten Leistungen von Mitgliedern (bearbeitete Lernmodule, Ergebnisse von Tests, abgegebene Übungen etc. ), werden wenn überhaupt, nur für die jeweils verantwortlichen Lehrenden zugänglich gemacht.

      Ob ein sog. Lernfortschritt erfasst wird, wird durch die verantwortlichen Lehrenden pro Lernobjekt definiert. Sofern Nutzende anderen Nutzenden ihr Profil nicht selbst zur Betrachtung freigeben, hat nur die Administration der genutzten Lernobjekte Zugriff auf die jeweils nötigen Daten im Lernfortschritt. Die genaue Aufstellung der erfassten Daten kann bei der jeweiligen Kursadministration erfragt werden.
    3. Logdaten und Zugriffsstatistiken
      Jeder Nutzungsvorgang im LMS ILIAS wird protokolliert. Dabei werden Datum und Uhrzeit, die dem Endgerät zugewiesene Internet-Protokoll-Adresse sowie die aufgerufene ILIAS-Seite dokumentiert und gespeichert.

      Nutzende erklären sich mit der Zustimmung zu dieser Nutzungsvereinbarung einverstanden, dass diese personenbezogenen Daten anonymisiert für statistische Zwecke ausgewertet und gegebenenfalls veröffentlicht werden.
    4. „Aktive Benutzer“ – Anzeige
      Um die Kommunikation zwischen den Nutzenden zu erleichtern, werden im Bereich „Aktive Benutzer“ die aktuell angemeldeten Nutzenden angezeigt. Entsprechendes gilt für die Mitglieder von Lerngruppen und die Mitglieder einzelner Kurse.
  4. Nutzende haben jederzeit das Recht, Auskunft über ihre vom ZIM gespeicherten Daten und den Zweck der Speicherung zu erhalten. Darüber hinaus haben Nutzende unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung der vom ZIM gespeicherten Daten. Anfragen dieser Art müssen unter Angabe der ZIM-Kennung und der vollständigen Anschrift an support@zim.uni-passau.de gerichtet werden.

Haftungsausschluss und Gewährleistung

  1. Das ZIM ist Diensteanbieter des LMS ILIAS im Sinne des § 10 Telemediengesetz.
  2. Demnach ist das ZIM grundsätzlich nicht für fremde Inhalte verantwortlich, die es für Nutzende im LMS ILIAS speichert, übermittelt oder zu denen es Zugang zur Nutzung gewährt.
  3. Etwas anderes gilt nur dann, wenn das ZIM als Diensteanbieter Kenntnis von rechtswidrigen Handlungen oder Informationen erhält und nicht unverzüglich tätig wird, um diese Informationen zu entfernen oder den Zugang zu ihnen zu sperren.
  4. Für Inhalte, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird (Hyperlinks) und die außerhalb des Einflussbereiches des ZIM liegen, übernimmt das ZIM keine Verantwortung.
  5. Es wird keine Gewähr für die Aktualität und Vollständigkeit der auf der Lernplattform bereitgestellten Inhalte übernommen.
  6. Das ZIM kann Teile oder bestimmte Funktionen des Dienstangebots jederzeit ändern oder außer Kraft setzen. Entsprechend können die Nutzung und der Zugang zum LMS ILIAS sowie die Dauer und der Umfang der Nutzung jederzeit beschränkt werden. Das ZIM ist jedoch bestrebt, Ausfallzeiten möglichst kurz zu halten und dafür Sorge zu tragen, dass alle Funktionen jederzeit zur Verfügung stehen.

Über diese Vereinbarung

  1. Die Nutzungsbedingungen sind online auf der Lernplattform ILIAS der Universität Passau einsehbar und müssen von allen Nutzenden nach dem ersten Login akzeptiert werden. Mit der Zustimmung zu dieser Nutzungsvereinbarung erkennen Nutzende die Gültigkeit jeder Einzelbestimmung für sich an. Die Gültigkeit einer jeden Einzelbestimmung wird nicht durch die Gültigkeit anderer Einzelbestimmungen beeinflusst.
  2. Das ZIM ist berechtigt, jeden Abschnitt dieser Vereinbarung zu jeder Zeit zu ändern. Änderungen treten in Kraft, sobald sie vom ZIM geändert wurden. Bei jeder Änderung müssen die Nutzungsbedingungen von allen Nutzenden nach dem nächsten Login erneut akzeptiert werden. Durch den fortgesetzten Gebrauch des ILIAS-Angebots stimmen die Nutzenden der geänderten Vereinbarung zu und sind durch die Bestimmungen der geänderten Vereinbarung gebunden.
  3. Nutzende haben jederzeit das Recht, ihre Einwilligung zu dieser Vereinbarung zurückzuziehen. Durch so einen Widerruf erlischt die Nutzungsberechtigung.

Salvatorische Klausel

  1. Sofern Bestimmungen dieses Textes (in Teilen oder einzelnen Formulierungen) der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
  2. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt diejenige wirksame und durchführbare Regelung, die der ursprünglichen Bestimmung am nächsten kommt.